„Was immer Du tun kannst oder träumst es zu kön­nen, fang damit an.“
(Johann Wolf­gang von Goe­the)

Wie könn­te ein zukünf­ti­ger Beruf aus­se­hen, der mich erfüllt und bei dem ich mein Poten­ti­al ent­fal­ten kann?”

Unser Team von Berufs­startJetzt ver­sucht Schü­le­rIn­nen dabei zu unter­stüt­zen, selb­stän­dig kon­kre­te und rea­lis­ti­sche Vor­stel­lun­gen über das eige­ne Kön­nen und den zukünf­ti­gen Beruf zu ent­wi­ckeln.

Inter­es­sier­ten Schü­le­rIn­nen aus unse­ren Pro­jek­ten (Pra­xis­Ler­nen bis Berufs- und Stu­di­en­ori­en­tie­rungs­wo­chen) ver­mit­teln wir Prak­ti­ka oder Aus­bil­dungs­plät­ze in Fir­men oder Insti­tu­tio­nen.

Zusätz­lich bera­ten wir Aus­bil­dungs­be­trie­be bei der erfolg­rei­chen Anspra­che von Schü­le­rIn­nen und hel­fen bei der Suche nach Aus­zu­bil­den­den.

Wir ver­ste­hen uns als Berufs­ori­en­tie­rungs­hil­fe für Jugend­li­che und sind gleich­zei­tig Ver­mitt­ler zwi­schen Betrie­ben, Insti­tu­tio­nen, Hoch­schu­len und Schü­le­rIn­nen.

Wer kann sich an uns wen­den?

  • Sekun­dar­schu­len und Gym­na­si­en für Schü­le­rIn­nen der Jahr­gangs­stu­fen 9, 10 und 11 in Ber­lin
  • Prak­ti­kums- und Aus­bil­dungs­be­trie­be sowie Hoch­schu­len in Ber­lin und Bran­den­burg